IPC-A-610 für Spezialisten (CIS) Abnahmekriterien für elektronische Baugruppen vom 21. - 25.09.2020

IPC-A-610 Spezialisten Kurs (CIS) vom 20.03. - 24.03.2023

IPC-A-610 Spezialisten Kurs (CIS) vom 19.09. - 23.09.2022

CHF 2'510.00
Exkl. 0% MwSt., exkl. Versandkosten

5 an Lager

SKU
MET-IPC610CIS0222
  • ab 2 zu je CHF 2'390.00 und Sie sparen 5%
Exkl. 0% MwSt., exkl. Versandkosten

IPC-A-610 Kurs für Spezialisten (CIS)
Abnahmekriterien für elektronische Baugruppen

Dieser Kurs vermittelt die Kriterien für die Akzeptierbarkeit bzw. die Rückweiskriterien für elektronische Baugruppen entsprechend dem amerikanischen Standard IPC-A-610. In diesem Kurs wird das Personal (Specialist) im Fertigungsprozess ausgebildet, um bessere Entscheidungsfindung über die Vorschrift zu bekommen. Dabei lernen sie Inhalte, wie das Arbeiten und den Umgang mit dem Standard, um klar definierte Qualitätskriterien anwenden zu können. Keine praktischen Übungen.

Zielgruppe: Entwickler, Baugruppendesigner, QS-Ingenieure, Prozessingenieure, Meister, Vorarbeiter, Fertigungspersonal

Voraussetzungen: Mehrjährige Erfahrung in der Elektronik-Fertigungstechnik von Vorteil. Wir empfehlen vorgängig einen Grundkurs und einen Aufbaukurs Handlöten zu absolvieren.
Der Teilnehmer hat seine aktuelle E-Mail Adresse und sein IPC-Passwort zu Beginn des Kurses mitzubringen. 
Es gelten die Bestimmungen von IPC: (pdf)

Kurszeiten / Dauer: 5 Tage (9:00 – 11:45 / 12:45 – 17:30 Uhr)

Pausen: je 1 Pause à 10 Minuten vormittags und nachmittags, Pausengetränke (Wasser, Tee, Kaffee) stehen zur Verfügung

Verpflegung: Mittagsmenü inkl. Getränke ist im Preis enthalten. Am Prüfungstag Sandwiches und Getränke.

Anmeldeschluss: 6 Wochen vor Kursbeginn (Vorgaben IPC)