IPC-A-610 für Trainer (CIT) Abnahmekriterien für elektronische Baugruppen vom 21. - 25.09.2020

IPC/WHMA-A-620 Kurs für Experten (CSE) - Termin auf Anfrage

IPC/WHMA-A-620 Kurs für Spezialisten (CIS) - Termin auf Anfrage

CHF 2'790.00
Exkl. 0% MwSt., exkl. Versandkosten

0 an Lager

SKU
MET-IPC620CIS0122
  • ab 2 zu je CHF 2'670.00 und Sie sparen 4%
Exkl. 0% MwSt., exkl. Versandkosten

IPC/WHMA-A-620 Kurs für Spezialisten (CIS)
Anforderungen und Abnahmekriterien für Kabel und Kabelbaumgruppen

Dieser Kurs vermittelt die Kriterien für die Anforderungen bei Kabeln, Drähten und Kabelbaumgruppen entsprechend der amerikanischen Richtlinie IPC/WHMA-A-620. Es werden in der Richtlinie Kriterien angesprochen, die für die Löttechnik, Crimptechnik und auch Klemmschneidtechnik wichtigen Erkenntnisse im Hinblick der Abnahmekriterien für die Verbindungstechnik liefert. In diesem Kurs wird der Spezialist (CIS) im Umgang mit der Richtlinie, um die Kriterien in der Praxis selbst unterscheiden zu können und in Eigenverantwortung die Kabel- und Steckertechnik zu beurteilen, unterwiesen.

Zielgruppe: Entwickler, Kabelbaumdesigner, Mitarbeitende in der Kabelbaumgruppenfertigung, QS-Ingenieure

Voraussetzungen:  Mehrjährige Erfahrung in der Elektronik-Fertigungstechnik von Vorteil. Wir empfehlen vorgängig den Besuch eines Grundkurses und des Aufbaukurses Handlöten
Der Teilnehmer hat seine aktuelle E-Mail Adresse und sein IPC-Passwort zu Beginn des Kurses mitzubringen.
Es gelten die Bestimmungen von IPC: (pdf)

Kurszeiten / Dauer:  5 Tage (9:00 – 11:45 / 12:45 – 17:30 Uhr)

Pausen:  je 1 Pause à 10 Minuten vormittags und nachmittags, Pausengetränke (Wasser, Tee, Kaffee) stehen zur Verfügung

Verpflegung:  Mittagsmenü inkl. Getränke ist im Preis enthalten. Am Prüfungstag Sandwiches und Getränke.

Anmeldeschluss:  6 Wochen vor Kursbeginn (Vorgaben IPC)